Wanderpartner Floning Freizeitpartner Floning Wanderpartner Freizeitpartner Sportpartner
Floning
Sportpartner Floning
Home                                 Registrieren            Login                                      
Was kann ich hier machen:
+ Freizeit- und Sportpartner finden
+ individuelle Profile erstellen
+ private Nachrichten versenden
+ Gruppen gründen und Diskutieren
+ Events veröffentlichen
+ usw.

Hüttenguide Österreich
Enzianhütte Muggendorf
Greilhütte Scheffau am Wilden Kaiser
Bonner Hütte Rennweg am Katschberg
Schneebauerhütte Liebenfels
Gröblhütte Sankt Georgen ob Murau
Konraderhütte Metnitz
Reuttener Hütte Reutte
Zechnerhütte Zederhaus
Schäferhütte Trins
Nikolohütte Stadl an der Mur
Untere Mooshütte Reißeck
Wotschibauerhütte Krakauhintermühlen
Fritz-Hintermayr-Hütte Saalbach-Hinterglemm
Sturmerhütte Amering
Lahnwaldhütte Schwarzau im Gebirge

Tanzpartner Floning


Berge in Österreich:
Speikkogel Gleinalpe Floning
Burgstallkogel Floning
Hochkar Floning
Kräuterin Floning
Brucker Hochanger Floning
Himmel (Berg) Floning
Hohe Student Floning
Hochwildstelle Floning
Königstuhl (Gurktaler Alpen) Floning
Karlspitz Floning
Erzberg Floning
Plankamira Floning
Tanneben Floning
Hochanger (Totes Gebirge) Floning
Sandling Floning
Bürgeralpe Floning
Ameringkogel Floning
Rosenkogel (Lavanttaler Alpen) Floning
Hohe Rannach Floning


Die Seite Kategorie: Berg in der Steiermark aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Die Berge in Österreich:
Lachtal Schönberg-Lachtal
Heukuppe Altenberg, Mürzzuschlag, Neuberg an der Mürz
Kulm Herberstein, Schielleiten, Weiz
Hochkar Lassing, Palfau, Fachwerk, Wildalpen
Schönberg Altaussee
Gumpeneck Großsölk, Stein a. d. E., Öblarn, Gröbming
Kilnprein Karneralm, Predlitz, Einach
Hochreichart Kalwang, Mautern
Lammeralm Langenwang

Höfe/Gehöfte... Österreich
Geritzhof Lilienfeld
Holzerhof Michelbach
Edelhof Schönbach
Weghof Mönichwald
Hühnerbichlhof Schönbach
Perzlhof Kirchberg an der Pielach
Tauernhof Untertauern
Urbanhof Ternitz
Schloss Grubhof Sankt Martin bei Lofer

Berge/Touren/Besiedelung:
Österreich

Ruine Kropfsberg in Reith im Alpbachtal
Ebersdorfberg in Ebersdorf
Gaisberg in Kirchberg in Tirol



Berge: (Wi)
Hefferthorn Floning
Koppenkarstein Floning
Ganot (Berg) Floning
Kreuzkarspitze Floning
Stadelhorn Floning
Gößeck Floning
Hohe Wand (Gutensteiner Alpen) Floning
Teufelskamp Floning
Kahlersberg Floning
Kreuzkopf (Ammergauer Alpen) Floning


Die Seite Kategorie:Berg in Österreich aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Floning in der Gemeinde:

Kapfenberg.Geografie.Ausdehnung und Gliederung des Gemeindegebiets.

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 6.122,79 Hektar. Die Gemeindegrenze hat einen Umfang von 45,1 Kilometern. Die Ausdehnung des Gemeindegebiets in Nord-Süd-Richtung beträgt etwa 8 Kilometer und in Ost-West Richtung etwa 12,4 Kilometer.Kapfenberg ist in 13 Katastralgemeinden (KG) gegliedert, welche sich auf die drei Talschaften der Mürz, der Laming und des Thörlbachs aufteilen:

  • Arndorf ist mit 181,64 Hektar die kleinste KG von Kapfenberg und liegt im Lamingtal. 75 Prozent der Fläche sind bewaldet. Früher Arpindorf (namensgebend war der Pfalzgraf Aribo, der 1020 nach Christus das Dorf geschenkt bekam) genannt, hat Arndorf seinen dörflichen Charakter weitgehend beibehalten.[1]
  • Deuchendorf, eine ursprünglich dünn besiedelte und hauptsächlich landwirtschaftlich geprägte KG (588,77 Hektar), besitzt einige grössere Wohnsiedlungen und mehrere landwirtschaftliche Betriebe, Seit 1939 entstanden die Ortsteile Schirmitzbühel und Apfelmoar, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Art Satellitenstadt entwickelt haben. An der Grenze zu Sankt Lorenzen im Mürztal befindet sich das sich ständig vergrössernde Einkaufszentrum Euromarkt.
  • Die KG Diemlach (230,00 Hektar) besteht grösstenteils aus dem ehemaligen Werksgelände der Felten & Guilleaume AG, dem Frachtenbahnhof, einigen Siedlungen und dem Diemlachkogel (714 m ü. A.).
  • Einöd (830,59 Hektar) ist zu 92 Prozent gebirgig und bewaldet. Hier befinden sich mit dem Floning der höchste Punkt von Kapfenberg und die Rettenwandhöhle.
  • Die KG Hafendorf (467,40 Hektar) erfuhr im letzten Jahrhundert eine grundlegende Veränderung. Während sie früher äusserst spärlich besiedelt und die Flächen zumeist landwirtschaftlich genutzt waren, ist die KG mittlerweile die dichtestbesiedelte von Kapfenberg geworden. Der frühere Name Hafnerdorf ist ein Hinweis auf das Hafnerhandwerk, das hier ansässig war. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich wurde 1938 unter den Nationalsozialisten mit dem Bau der Hochschwabsiedlung (namensgebend war, abgesehen von der gleichnamigen Gebirgsgruppe, der Deckname einer nationalsozialistischen Untergrundgruppe aus der Zeit der Illegalität von 1933 bis 1938 gewesen) begonnen. Ab 1965 entstand die Siedlung Walfersam.[1]
  • Pötschach (265,28 Hektar) enthält einen Teil des Werkes VI, das grösstenteils zu Krottendorf (siehe unten) gehört. Ausserdem entsteht hier auf einem ehemaligen Gelände der Firma Böhler mit 150.000 Quadratmetern ein Industriepark.
  • In der KG Kapfenberg (412,08 Hektar) befinden sich das alte (Altstadt mit Hauptplatz) und das neue Zentrum (Europaplatz) der Stadt, der Schlossberg mit der Burg und das Sportzentrum.
  • Krottendorf (332,63 Hektar) ist nach dem gleichnamigen Schloss, ursprünglich eine Wasserburg, benannt. Auf dem grössten Teil der Bebauungsfläche befindet sich das Werk VI von Böhler. In nicht mehr benötigten Gebäuden des Werkes VI ist derzeit unter anderem die FH Joanneum untergebracht.
  • Das Gebiet der KG Pötschen (242,36 Hektar), der am ursprünglichsten erhaltenen KG, ist zu 62 Prozent bewaldet. In ihr liegen einige grosse landwirtschaftliche Betriebe.
  • Schörgendorf besteht zu 60 Prozent der Fläche (560,57 Hektar) aus Wald. Der ursprüngliche Name von Schörgendorf war Schergendorf, also das Dorf mit einem Dorfrichter.[1]
  • Das Gebiet der KG St. Martin (327,06 Hektar) ist das älteste Siedlungszentrum der Stadt. Um die Kirche St. Martin liegt der städtische Friedhof. In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts war hier das Kurhotel Steinerhof und der benachbarte Fürstenhof mit angeschlossener Wasserheilanstalt, die jedoch mit dem Ausbau der Stahlerzeugung und der daraus folgenden Luftverschmutzung aufgegeben wurden. Der westliche Teil der Hochschwabsiedlung und der Ortsteil Redfeld befinden sich ebenfalls in dieser KG.[1]
  • Stegg ist mit 767,16 Hektar Wald bei 824,92 Hektar Gesamtfläche die am stärksten bewaldete KG. Im Süden der KG führt die Tragösserstrasse L111 nach Sankt Katharein an der Laming und Tragöss.
  • Winkl ist mit einer Fläche von 859,48 Hektar die grösste KG von Kapfenberg. Hier liegt der Hauptteil der Böhler-Stammwerks.

Quellenangabe: Die Seite "Kapfenberg.Geografie.Ausdehnung und Gliederung des Gemeindegebiets." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 07:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Kapfenberg.Geografie.Geografische Lage.

Kapfenberg liegt im südlichen Abschnitt des Mürztals zwischen den Mürztaler und den Fischbacher Alpen. Im Gebiet von Kapfenberg münden das Thörltal und das Lamingtal in das Mürztal. Höchster Punkt ist mit 1.583 m ü. A. der Floning, der tiefste Punkt mit 483 m ü. A. ist die Mürz an der Gemeindegrenze zu Bruck an der Mur, welche circa 1,2 Kilometer flussabwärts in die Mur mündet.Kapfenberg befindet sich Luftlinie in etwa 43 Kilometer nördlich der steirischen Landeshauptstadt Graz und circa 117 Kilometer südwestlich der österreichischen Bundeshauptstadt Wien.

Quellenangabe: Die Seite "Kapfenberg.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 07:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Bischofshofen.Sport.

  • International bekannt ist die Paul-Ausserleitner-Schanze durch das alljährlich am Dreikönigstag stattfindende Abschlussspringen der Vierschanzentournee. Die Grossschanze ist nach abgeschlossenen Umbauarbeiten auch nacht- und sommertauglich und stellt die zur Zeit grösste Mattenschanze der Welt dar. 1999 wurden hier im Rahmen der Nordischen Skiweltmeisterschaft die Bewerbe der Grossschanze abgehalten.
  • Sportklub Bischofshofen, dessen Fussballabteilung neben der Austria und dem SAK 1914 über drei Jahrzehnte zu den drei spielstärksten und erfolgreichsten Vereinen des Bundeslandes Salzburg gehörte. Zu den grössten Erfolgen des neunfachen Salzburger Landesmeisters zählen die Teilnahme an der Nationalliga in der Saison 1970/71 und das Erreichen ÖFB-Cup-Viertelfinales 1965.
  • Rad Kriterium statt.

Quellenangabe: Die Seite "Bischofshofen.Sport." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. Februar 2010 22:37 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Sportarten:
Rugby Floning
Ausdruckstanz Floning
Eisstockschiessen Floning
Hallenfußball Floning
American Football Floning
Downhill Floning
Freiklettern Floning
Völkerball Floning
Footvolley Floning
Golf Floning
Gehen Floning
Beachvolleyball Floning
Klippenspringen Floning
Shuffleboard Floning
Eiskunstlauf Floning

Freizeitparks etc in Österreich
Sportplatzsiedlung Oberhaag
Sportalm Saalbach-Hinterglemm
Sportliga Alkoven
Bundessportheim Obergurgl Sölden
Reitsportgelände Marchegg
Naßfeld (auch Sportgastein) Bad Gastein
Sport center Mariapfarr
Sportplatzsiedlung-Nord Trieben
Sportschule Lindabrunn Enzesfeld-Lindabrunn

Bergsport:

Ruine Kropfsberg in Reith im Alpbachtal
Ebersdorfberg in Ebersdorf
Gaisberg in Kirchberg in Tirol
Bischofsberg in Deutsch-Griffen
Mittereibenberg in Liebenau
Gamperlberg in Minihof-Liebau
Hintereibenberg in Liebenau
Leitersdorfberg in Bad Waltersdorf
Roisenberg in Arbing

Wassersport:

See in Mieming
Badesee in Tulln an der Donau
Grabensee in Asperhofen
Landsee in Markt Sankt Martin
Am See in Kössen
Fasanensee in Himberg
Innernsee in Rottenbach
Zögernsee in Stockerau
Hinterthiersee in Thiersee



Berge: (Wi)
Hefferthorn Floning


Die Seite Kategorie:Berg in Österreich aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Puchberg am Schneeberg.Geografie.Natur und Geologie.

Der grösste Teil des Gemeindegebiets besteht aus Wiesen, Feldern und Nadelwäldern. In den umgebenden Bergen entspringen fünf Bäche, der Sebastianbach, der Hengstbach, der Sierningbach, der Pfennigbach und der Losenheimer Bach.Ãœber der untersten Gesteinsschicht des Wettersteinkalks tritt ein biogener Wettersteinkalk in Erscheinung. Darauf folgt ein makroskopisch auffälliges Gestein, in dem rötlichbraune bis graue, zentimetergrosse mikritische Kalkkomponenten mit hell-/dunkelgrau gebänderten Kalzitzementen verbunden sind. Diese Gesteinsschichten sind ebenso in der weiteren Umgebung zu finden. Lediglich an der Grenze zu Gutenstein befindet sich Gutensteiner Kalk.[3]

Quellenangabe: Die Seite "Puchberg am Schneeberg.Geografie.Natur und Geologie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 08:34 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wanderpartner-Börse:
Wanderpartnerbörse - Floning Österreich:

Du suchst interessante, neue Wanderpartner?
Du hast es satt, immer im Bekanntenkreis jemanden mitzuschleppen?
Du möchtest Leute mit deinem Hobby kennenlernen?
Dann melde dich jetzt an!

Wie kann ich als Wanderpartner teilnehmen?

Hier: Registrieren

+ Die Wanderpartnerbörse ist kostenlos.
+ Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Daten.

Wanderpartner Floning
Wandertouren Floning
Unterkünfte und Reisen:



Nützliche Informationen:

Angebote / Inserate
Biete Handies Smartphones: iPhone XS 610EUR iPhone XS Max 700EUR iPhone X 430EUR Wien 3.,Landstraße
Lage: Wien 3.,Landstraße Kontakt: iPhone XS 610EUR iPhone XS Max 700EUR iPhone X 430EUR
Apple iPhone XS 610EUR iPhone XS Max 700EUR iPhone X 430EUR Samsung Note 9 500EUR Wir sind Handys Verkäufer in Großbritannien. Alle von uns verkauften Produkte sind mit allen Netzwerken kompatibel, neu, mit Garantie, Lieferung innerhalb von 48 Stunden. Kontaktieren Sie uns per E-Mail: cityelectronicsltd@hotmail.com EMAIL: cityelectronicsltd@hotmail.com Schreiben Sie uns: cityelectronicsltd@hotmail.com Apple iPhone X 64 GB .... € 430, - Apple iPhone X 256 GB ... € 475 EUR Apple iPhone XS 64GB .... € 610 EUR Apple iPhone XS 256 GB .... € 630 EUR Apple iPhone XS 512GB .... € 655 EUR Apple iPhone XS Max 64 GB .... € 700 EUR Apple iPhone XS Max 256 GB .... € 730 EUR Apple iPhone XS Max 512 GB .... € 805 EUR Samsung Galaxy Note 9 128 GB .... € 500 EUR Samsung Galaxy Note 9 512GB .... € 530 EUR Samsung Galaxy S9 64GB .... € 300 EUR Samsung Galaxy S9 128 GB ... € 320 EUR Samsung Galaxy S9 256 GB ... € 355 EUR Samsung Galaxy S9 + 64GB .... € 300 EUR Samsung Galaxy S9 + 128 GB ... € 320 EUR Samsung Galaxy S9 + 256 GB ... € 355 EUR Kontaktieren Sie uns per E-Mail: cityelectronicsltd@hotmail.com EMAIL: cityelectronicsltd@hotmail.com Schreiben Sie uns: cityelectronicsltd@hotmail.com

Wanderpartner Floning